Homepage Archaeological Centre Hitzacker (English)
Startseite Archäologisches Zentrum Hitzacker (Deutsch)
 
 
 

Alles im grünen Bereich

Umsetzung des Projektes hat begonnen. Die Wildblumenwiese entsteht als Projekt eines Schülerpraktikanten.

weitere Informationen


JugendBauhütte im Archäologischen Zentrum Hitzacker

Zwei junge Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr in der Denkmalpflege und insgesamt vier Praktikanten arbeiteten im Archäologischen Zentrum Hitzacker.

weitere Informationen


Niedersächsischer Ministerpräsident Stephan Weil im archäologischen Freilichtmuseum

Am Dienstag, den 30. Juli 2019 besuchte der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil im Rahmen seiner Sommerreise auch das Archäologische Zentrum Hitzacker.

weitere Informationen


Erste Ernte mit Steinsichel

Die Biologin Barbara Suchanek-Voget erntet die Gerste mit einer jungsteinzeitlichen Sichelreplik.

weitere Informationen


Mobile Aktionstische für Menschen im Rollstuhl

Seit dem 30. März 2017 bieten wir für Menschen, die einen Rollstuhl benötigen, vier neue mobile Aktionsplätze. So kann jeder mitmachen und aktiv werden. Barrierefreiheit im Freilichtmuseum.

weitere Informationen


Ein Langhaus in der Schule

Am Donnerstag, den 21.03.19 waren wir mit einem Langhaus in der Wendland Schule. Die Kinder wanderten gemeinsam mit der Leiterin des Archäologischen Zentrums Hitzacker durch die Vorgeschichte. Zum Abschluss bauten sie ein Langhaus und füllten das Bauernhaus mit Mensch und Tier.

weitere Informationen


Grips & Power

Aktionsprogramm für die Sekundarstufe II (ab 16 Jahre)

Mit viel Spaß, jede Menge Grips und wenig Power beschäftigen sich die Teilnehmer mit den täglichen Herausforderungen der Bronzezeit.

weitere Informationen


Museumspädagogisches Angebot für Schulen und Gruppen

Abenteuer Bronzezeit...
... heißt es in den Aktionsprogrammen für Gruppen. NEU im Programm: Die-4-Elemente: Programm rund um die Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer mit zwei Übernachtungen im bronzezeitlichen Langhaus und "Grips statt Power" für Jugendliche ab 16 Jahre. Begleitend zu unserem Veranstaltungskalender haben wir im Programm einen Flyer mit unseren museumspädagogischen Angeboten für Kindergärten, Schulklassen, Kindergeburtstage und andere Gruppen. Neben dem Aktionsprogrammen „Abenteuer Bronzezeit I + II“, die eine Einführung in die Thematik bieten, stehen viele neue Themengebiete zur Verfügung.

Den Flyer finden Sie als PDF-Datei unter der Rubrik "Museumspädagogische Angebote".

weitere Informationen


Kombi-Eintrittskarten

Foto: P. Wieczorek

Zwei Museen – eine Eintrittskarte!
Das Archäologische Zentrum Hitzacker bietet eine gemeinsame Eintrittskarte an mit:
- dem Alten Zollhaus Hitzacker
- dem Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln
- dem Waldmuseum Naturum Göhrde.
Vom 01.05. - 30.09.: Die Maxi-Kombi-Karte inkl. Eintritt in das Alte Zollhaus, Archäologische Zentrum, abendliche Stadtführung plus eine süße Überraschung bei der Bäckerei Stahlbock!

weitere Informationen


Kooperationspartner GeoSystem Erde

Das archäologische Freilichtmuseum ist ein Kooperationspartner des Querschnittsprojekt des katholischen Schulverbandes Hamburg "GeoSystem Erde".

Die Kooperation geht weiter: Gemeinsam mit den Hamburger Schulen entwickeln wir fächerübergreifende Schulprojekte, die die Lehrplananforderungen der Schulfächer Geschichte, Geographie, Biologie und Chemie, Gesellchaft und Politik sowie Physik miteinander verbinden.

Neue internet-Seite: www.geosystem-erde.de

weitere Informationen


Das Freilichtmuseum auf facebook!

Ein neuer Pfad, das Museum kennen zulernen, eröffnet sich nun in facebook. Einfach "facebook Archäologisches Zentrum Hitzacker" eingeben und der schnelle Kommunikationsweg ist frei!

weitere Informationen


Waschsalon Schwanenweiß

Vom Regen überrascht und Kleidung durchnäßt?
Sie müssen unbedingt einmal waschen?
Kein Problem!
Im Archäologischen Zentrum Hitzacker stehen ab sofort eine Waschmaschine und ein Trockner zur Verfügung.

weitere Informationen


Jeder kann dem Museum helfen!

Das Freilichtmuseum aus der Luft

Jeder Einkauf bei ca. 400 Onlineshops (z. B. Zalando oder BonPrix) sammelt automatisch Spenden für das Museum. So geht´s:
1. Auf die Seite www.kaufkroete.de gehen,
2. Freilichtmuseum Archäologisches Zentrum Hitzacker auswählen
3. Onlineshop, in dem man einkaufen möchte auswählen
4. Einkaufen - der Onlineshop spendet automatisch einen bestimmten Prozentsatz an das Museum.
FERTIG!
Keine Registrierung - Keine Mehrkosten!

weitere Informationen


Veranstaltungskalender 2019

Neue Angebote fur Familien, Großeltern und Enkel oder Schulen und Gruppen. Einfach einmal in den Kalender hinein schnuppern!

weitere Informationen


Einsatzstelle des Bundesfreiwilligendienstes

Seit 2012 ist das Archäologische Zentrum Hitzacker auch als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt.

Es sind zur Zeit Kontingente freigeschaltet.

Mehr zu diesem Programm unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

weitere Informationen


Ausflüge, Tagungen und Feiern in ganz besonderer Location

Erst einmal Nahrung für den Geist - z. B. während einer Tagung, dann gemeinsam wetteifern - z. B. im Rahmen des Betriebausflugs und zum Schluß gemeinsam schmausen und feiern - z. B. als Betriebsfest.

Fordern Sie unser neues Prospekt an!

Wussten Sie schon, dass das archäologische Freilichtmuseum auch ein offiziell anerkannter Trauungsort von Hitzacker ist?

weitere Informationen


Abschlussbericht Inspektour GmbH

Der Abschlussbericht des Umsetzungs- und Marketingkonzeptes der Firma Inspektour GmbH von 2012 steht nun zum download bereit.

weitere Informationen


Machbarkeitsstudie Archäologisches Zentrum Hitzacker

Frau Dr. Beate Bollmann, Museumsberatung Oldenburg, hat 2015 eine Machbarkeitsstudie fuer das Archäologische Zentrum Hitzacker vorgelegt. Diese wegweisende Analyse liegt nun zum download vor.

weitere Informationen


Kulturerbe Weiden

Ein Pilotprojekt in Kooperation mit der Bernhard-Varenius Schule Hitzacker erfolgreich durchgeführt. Ein halbes Jahr lang konnten SchülerInnen des 7. Jahrgangs Unterricht in der freien Natur erproben..

weitere Informationen


Spaziergang durchs Museum

Damit Sie sich einen Eindruck von unserem Areal machen können, haben wir den Plan des AZH für Sie ins Netz gestellt...

weitere Informationen


Museumsshop

Das Archäologische Zentrum Hitzacker bietet im Eingangsbereich einen kleinen Museumsshop. Unser Sortiment hält Material zu verschiedenen Schwerpunkten, Literatur, Repliken, Andenken bereit. Wer ein ganz individuelles und exklusives Geschenk sucht, das man nicht überall bekommt, findet dieses in unserem Museumsshop. Wer nur auf eine Tasse Kaffee oder Tee herein schauen möchte findet bei uns das passende Plätzchen. Sie können den Shop auch gern ohne Eintrittskarte besuchen.

weitere Informationen


Unser Leitbild

Das Archäologische Zentrum Hitzacker ist eine kulturelle Institution im Landkreis Lüchow-Dannenberg mit überregionaler Strahlkraft in Trägerschaft der Stadt Hitzacker (Elbe). Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Vermittlung der kulturgeschichtlichen Entwicklung des Menschen und seiner Umwelt vom Ende der Jungsteinzeit bis zum Beginn der Eisenzeit, auf Basis der archäologischen Ausgrabungen Hitzacker-See und im Kontext der Forschungsergebnisse Süd-Ost und Nord-West Europas.

Archäologie erleben und begreifen

weitere Informationen


 
Archäologisches Zentrum Hitzacker Elbuferstrasse 2-4, 29456 Hitzacker (Elbe) Telefon: 05862 / 6794
E-Mail: azh@archaeo-centrum.de / Impressum