Homepage Archaeological Centre Hitzacker (English)
Startseite Archäologisches Zentrum Hitzacker (Deutsch)
 
 
 

Museumspädagogisches Angebot für Schulen und Gruppen


...alles geritz? Kunst in der Bronzezeit

Die-4-Elemente

3-tägige Klassenreise
inkl. 2 Übernachtungen im Langhaus
und Vollverpflegung.

Erster Tag: Anreise zum Mittagessen. Am Nachmittag richtet sich der Blick auf das erste Element: Erde: Wir erproben Lehmbau und Feuerstein / Tonperlen/ Faden herstellen. Nach dem Abendbrot Freizeit oder eine Spielerunde

Zweiter Tag: Nach dem Frühstück wartet das zweite Element: Wasser: Ob als Verkehrsweg oder Jagdraum; Seen und Flüssen sind von zentraler Bedeutung. Die Einbaumtour bringt uns ganz nah ran, an dieses Element. Parallel mahlen wir Getreide auf steinzeitlichen Steinmühlen. Mittagessen. Nachmittags bringen wir in einem Workshop mit Hölzern das dritte Element, die Luft, zum Schwirren. Abends lädt das vierte Element „Feuer“ ein zum gemeinsamen Lagerfeuerfest (Abendbrot).

Dritter Tag: Nach dem Frühstück werden die Kinder wieder zurück in die Gegenwart gebracht.

Kosten: 88 € pro Teilnehmer,
2 Begleiter pauschal je 25 €.
(Altersstufe: 3. - 5. Klassen)
(15 - 30 Teilnehmer)

Grips statt Power
Aktionsangebot für alle ab 16 Jahre

Mit viel Spaß, jede Menge Grips und wenig Power beschäftigen sich die Teilnehmer mit den täglichen Herausforderungen der Bronzezeit.
Ablauf:
Zunächst erfolgt eine Einführung in das archäologische Freilichtmuseum. Dann geht es auch schon ins Praktische: Feuer ist eine der wichtigsten Errungenschaften der menschlichen Kulturgeschichte. Doch wie wird ein prasselndes Lagerfeuer ohne Streichhölzer und Feuerzeug gemacht? Die Teilnehmer erproben dies in der Praxis. Obwohl die Menschen in der Bronzezeit schon lange sesshaft sind, ist Jagd immer noch nützlich. Die Teilnehmer experimentieren mit verschiedenen Jagdgeräten, wie Speerschleuder und Langbogen. Bereits in der Jungsteinzeit konnten die Menschen tonnenschwere Steine oder massige Baumstämme über größere Distanzen transportieren. Wie wurden diese Lasten bewegt? In diesem Modul werden schwere Lasten ohne viel Krafteinsatz transportiert. Hilfsmittel – ob nützlich oder nicht – stehen bereit. In einem 4. Modul wird eine belastbare Brücke ohne Nägel und Seil gebaut. Das funktioniert! In Teams werden Lösungsansätze entwickelt, die es in der Praxis umzusetzen gilt. In der Abschlussrunde am Lagerfeuer reflektieren alle gemeinsam das Erlebte.

Altersstufe: ab 16 Jahre
Kosten: 11 € pro Teilnehmer (1 Begleiter frei, 2 weitere Begleiter pauschal je 4 €)

zurück

 
Archäologisches Zentrum Hitzacker Elbuferstrasse 2-4, 29456 Hitzacker (Elbe) Telefon: 05862 / 6794
E-Mail: azh@archaeo-centrum.de / Impressum